Von Unternehmern für Veränderer


Thorsten Ramus - Gründer, Geschäftsführer und leidenschaftlicher Innovator

 

Thorsten ist ein kreativer Kopf und komplexe Situationen reizen ihn besonders. Zum Beispiel, wenn Digitalisierungsprojekte für veränderungswillige Organisationen anstehen. Dann sorgt er in erster Linie für eines: Den neuen Pfad des Unternehmens akribisch und themenübergreifend vorauszudenken.

 

Nach seinem Studium wurden ihm die Umbrüche, welche die Digitalisierung der Wirtschaft mit sich bringt, bewusst. Damals arbeitete er an einem Gutachten für das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Auf einen neuen Pfad gebracht erschliesst er sich die digitale Welt, indem er nun regelmässiger Gast bei Barcamps und Un-Konferenzen ist. Im Jahr 2014 ließ er sich folgerichtig als Design-Thinking Teamcoach ausbilden. Im Laufe seiner Station bei der hannoverimpuls GmbH, u.a. als Investmentmanager bei den Beteiligungsfonds, hat er ein Wochenend-Format für angehende Startup-Unternehmen (Lean-Lab) mit ins Leben gerufen und ein unabhängiges Accelerator-Programm für Startups (VentureVilla) mitinitiiert. Im Jahr 2016 wurde er von einem führenden Magazin der Digitalwirtschaft (t3N) als Web-Geek vorgestellt und hat ein Impulspapier mit dem Titel "Digital Labs – Ideenturbo der digitalen Transformation oder Statussymbol für Vorstände? " gemeinsam mit Dr. Carlo Velten verfasst.

 

Thorsten ist studierter Sozialökonom mit dem Schwerpunkt Volkswirtschaftslehre und hat einen Masterabschluss in Wirtschaftsförderung und Regionalmanagement. Beruflich war er unter anderem in einem Entwicklungshilfeprojekt in Tansania tätig und verbrachte mehrere Monate im Ausschuss der Regionen in Brüssel.

Daniel Fischer – Senior-Manager, Vordenker und frenetischer Umsetzer

 

Daniel ist bekennender Entrepreneurship-Fan und diskutiert leidenschaftlich über innovative unternehmerische Gelegenheiten. Als Dozent für Entrepreneurship an der Universität Hannover beherrscht er die Klaviatur aktueller Methoden aus dem Silicon Valley, von der Formulierung erster Ideen bis zu ihrer Umsetzung. Hierbei ist ihm der Praxisbezug seiner Lehre wichtig, er fördert darin aktiv die Teilnahme an Veranstaltungen wie Wochenend-Formaten für angehende Startup-Unternehmen und den Austausch mit erfolgreichen Gründern. 

Im Rahmen seiner Promotion über Corporate Venture Capital beschäftigt er sich mit dem Aufbau nachhaltiger und performanter Strukturen zur organisatorischen Einbettung von Innovationsprozessen in veränderungswilligen Unternehmen. In diesem Zusammenhang interessieren ihn besonders die Unterschiede, die bei der Zusammenarbeit von großen und mittelständischen Unternehmen mit Startups beachtet werden müssen. Seine wissenschaftlichen Arbeiten präsentiert er auf namhaften internationalen Konferenzen (z.B. 37th Babson College Entrepreneurship Research Conference, Oklahoma).

 

Daniel studierte Wirtschaftsingenieurwesen im In- und Ausland und blickt heute auf über 10 Jahre Berufserfahrung als Unternehmensberater zurück. Er befasst sich mit dem Aufbau und der Anpassung von Organisationsstrukturen in einzelnen Unternehmensbereichen oder ganzen Gesellschaften.